Royal Lila Granat 3,22 ct. im Starbrite TM Schliff John Dyer

Ende 2016 wurde in Mosambik erstmalig ein sehr kräftig Lila gefärbter Granat entdeckt. Dieser Edelstein zeigte eine bisher bei Granaten unbekannte tief saturierte Lila-Farbe.

Der weltbekannte Edelsteinschleifer John Dyer hat ein paar Rohsteine aus diesem Fund erwerben können und hat daraus ein paar einmalig schöne Farbedelsteine geschliffen.

Bei diesem Edelstein hat er sich für den Starbright TM Schliff entschieden, der auch zu seinem Markenzeichen geworden ist.

Dieser wunderschöne Royal Lila Granat zeigt einen einmaligen optischen Effekt. Die Strahlen scheinen vom Zentrum nach außen zu wandern, was ein ganz besonder Effekt ist, siehe auch das 4K Video.

Hervorragend für ein exklusives und extravagantes Schmuckstück geeignet. Auch ein Edelstein, der in keiner Sammlung fehlen sollte und sicherlich auch eine gute Wertanlage.

Auch ein sehr schönes, wertbeständiges und exklusives Geschenk, das generationenübergreifend viel Freude bereiten wird.

Herkunft:
Mosambik
Carat:
3,22 ct.
Reinheit:
Schliff:
Starbrite TM John Dyer
Abmessungen (mm):
10,9 mm x 8,1 mm LB, Tiefe Pavillon 2,9 mm, Gesamttiefe 4,3 mm
Farbe:
Royal Lila
Zertifikat:
Hauszertifikat
Preis:
1.195,-€
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit:
3-4 Werktage nach Zahlungseingang
In den Warenkorb
Lila Granat 3,22 ct.

Granat

Der Begriff Granat kommt aus dem Lateinischen und bedeutet Korn oder Kern wegen seiner rundlichen Rohkristalle.
Schon in der Antike wurden Granate als Schmucksteine verwendet und in historischen Schriften vieler Länder auch unter dem Begriff Karfunkel beschrieben.
Weitläufig wird bei Edelsteinlaien die Meinung vertreten, alle Granate seien dunkelrot. Kaum bekannt ist, dass Granate fast in allen Farben wie Grün, Orange, Braun, ja selbst in Blau, Lila und Schwarz vorkommen. Sie alle verfügen zwar über eine ähnliche Kristallstruktur, unterscheiden sich aber in der Zusammensetzung. Die sich hieraus ergebenden verschiedenen Eigenschaften haben dazu geführt, dass Granate in Untergruppen wie Almandin, Pyrop, Spessartin, Andradit und Grossular unterteilt werden. Ihre Mohshärte liegt zwischen 6,5 – 7,5.

Eine Besonderheit ist, dass alle Granate völlig unbehandelte Edelsteine sind und zusätzlich bis heute nicht künstlich herzustellen sind.
Das macht die Gruppe der Granate ganz besonders interessant, sowohl im Schmuckbereich als auch für Sammler und als mobile Wertanlage.
Ebenfalls ist es recht unbekannt, dass manche Granate, wie zum Beispiel der Demantoid, mehr Funkeln zeigen können als ein Diamant!

Aus diesen vielen Gründen haben Granate in den letzten Jahren einen unglaublich starken Preisanstieg gezeigt.
Einige seltene Granate hängen schon heute selbst die besten Diamanten im Karat Preis ab und sind häufig im 5-stelligen Bereich zu finden.
Obwohl top Granate derzeit schon ein recht gehobenes Preisgefüge haben, sehen wir hier noch Luft nach oben, da der Bekanntheitsgrad und das Ansehen dieser Edelsteine in Zukunft steigen wird.
Derzeit sind aber noch viele schöne Granate zu relativ moderaten Preisen zu bekommen, was sich wohl recht bald ändern könnte.
Gerade auch deswegen sind hochwertige Granate eine ganz besonders interessante Kapitalanlage.

Bitte beachten Sie, dass bei der Reinigung von Granaten grundsätzlich auf Temperaturschwankungen, wie zum Beispiel bei der Dampfreinigung, verzichtet werden soll. Eine Ultraschallreinigung ist für Granate ebenso ungeeignet.

Zurück