Wunderschöner geschliffener Morganit im materialintensiven Triangelschliff John Dyer 3,51 ct.

Ein spitzen Morganit, im materialintensiven Triangel-Präzisionsschliff von John Dyer mit 3,51 ct.

Ein wunderschöner Edelstein, mit einer sehr guten Farbe und einem materialintensiven Schliff, der das Potenzial des Edelsteins voll zur Geltung bringt. Gut zu sehen in unserem hochaufgelösten Video. Ein Prachtstück, ein Funkeln, besser geht es nicht.

Ein superschönes Stück für ein hochwertiges Schmuckstück, aber auch eine Bereicherung für eine Edelsteinsammlung.

Wie fast alle Morganite ist der Edelstein bestrahlt.

Auch ein sehr schönes, wertbeständiges und exklusives Geschenk, das generationenübergreifend viel Freude bereiten wird.

Herkunft:
Mosambik
Carat:
3,51 ct.
Reinheit:
Schliff:
Triangel
Abmessungen (mm):
9,3 mm x 9,3 mm LB, Tiefe Pavillon 5,9 mm, Gesamttiefe 7,8 mm
Farbe:
dezentes Pink mit leichten Lachs Rosa
Behandlung:
Zertifikat:
Hauszertifikat
Preis:
925,- € inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten
Lieferzeit:
3-4 Werktage nach Zahlungseingang
In den Warenkorb
Wunderschöner geschliffener Morganit im materialintensiven Triangel-Schliff John Dyer 3,51 ct.

Morganit

Dieser Edelstein gehört zu den Edelberyllen, wie auch der Smaragd oder der Aquamarin. Er war schon in der Antike unter der Bezeichnung Rosaberyll oder pinkfarbener Beryll bekannt. 1911 entdeckte der berühmte Gemmologe George Frederick Kunz diesen Beryll in Madagaskar und hat ihn zu Ehren seines Gönners den New Yorker Bankier und Edelsteinsammler John Pierpont Morgan, in Morganit umbenannt. Diese Begrifflichkeit hat sich bis heute für den Edelstein durchgesetzt.
Charakteristisch für den Morganit sind verschiedene Rosa-Nuancen, die von einem zarten Rosé oder hellen Violett bis zu Pfirsichfarben reichen. Die Pastelltöne verdankt er dem Spurenelement Mangan.
In der Regel ist der Morganit augenrein und wird heute in Brasilien, Madagaskar, USA und Pakistan abgebaut.

Hinweis: Ein Morganit-Ring sollte beim Hantieren mit chemischen Substanzen abgelegt werden, da er durch diese matt werden könnte.

Zurück