Wunderschöner unbehandelter Sonnenstein im John Dyer Starbrite TM Schliff mit 6,88 ct. aus Oregon USA

Wunderschöner, perfekt geschliffener Sonnenstein vom weltbekannten Edelsteinschleifer John Dyer mit 6,88 ct. im John Dyer Tropfen Kombinations-Schliff aus Oregon USA, mit einer tollen Farbe.

Ein schöner Edelstein, der wie Sie im Video gut erkennen können, ein schönes Funkeln zeigt und sich gut für ein schönes eindrucksvolles Schmuckstück eignet, aber auch gut in jede Edelsteinsammlung passt.

Auch ein sehr schönes, wertbeständiges und exklusives Geschenk, das generationenübergreifend viel Freude bereiten wird.

Herkunft:
Oregon/ USA
Carat:
6,88 ct.
Reinheit:
Schliff:
Tropfen
Abmessungen (mm):
18,1 x 10,0 LB, Tiefe Pavillon 4,3 Gesamttiefe 6,4
Farbe:
Rot-Orange
Zertifikat:
John Dyer
Preis:
2.695,- € inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten
Lieferzeit:
3 bis 4 Werktage nach Zahlungseingang
In den Warenkorb
Sonnenstein 6.88ct.
Sonnenstein 6,88 ct. Zert

Sonnenstein

Der Sonnenstein ist die begehrteste Varietät des Felsspats. Obwohl der Felsspat ein sehr häufig vorkommendes Gestein ist, sind Sonnensteine von hoher Edelstein-Qualität extrem selten. Aus diesem Grund sind Sonnensteine auch nur selten im gehobenen Fachhandel zu finden.

Seinen Namen verdankt dieser rosa-, rot-, orange- bis bräunlichfarbene Edelstein der Ähnlichkeit mit der Sonne, hervorgerufen durch die sogenannte Aventureszenz. Dieser Begriff geht auf venezianische Glasbläser zurück, als diesen versehentlich Kupferabrieb in geschmolzenes Glas fiel. Der Legende zufolge, sprachen die Glasbläser davon, dass das so entstandene glitzernde Glas „a ventura“, also durch Zufall entstanden ist. Beim Sonnenstein wird dieser wunderschöne Effekt, der an das Glühen das Sonnenlichts erinnert, durch winzige metallische Einschlüsse im Stein verursacht.

Sonnensteine findet man in Indien, Madagaskar und den USA. Sie haben die Mohshärte 6-6,5.

Der Oregon Sonnenstein ist sogar seit 1987 offizieller Edelstein des Bundesstaates Oregon.

Gereinigt wird der Sonnenstein mit lauwarmen Wasser und sanfter Seife. Zum Trocknen sollte man ihn mit einem weichen Tuch oder Leder abtupfen.

Zurück