Behandlung

Edelsteine werden häufig einer Behandlung unterzogen um die natürliche Schönheit des Steines zu verstärken. Die häufigste Edelsteinbehandlung ist das Erhitzen, welche schon seit ca. 4.000 Jahren angewendet wird.

Durch das Hitzen werden die Edelsteine reiner, sie zeigen häufig mehr Funkeln und die Farbe verbessert sich. So sind z. B. 99.9% aller Saphire und Rubine erhitzt oder wie man auch sagt gebrannt. So gut wie alle Tansanite (bis auf ganz wenige Ausnahmen) sind gebrannt und der berühmte Paraiba Turmalin bekommt erst durch das Erhitzen seine magisch Neon Blau Grüne Farbe. Gegen Erhitzen ist genau so wenig einzuwenden, wie das Ölen von Smaragden wenn „farblose Öle“ verwendet werden. Das Ölen wird seit ca. 2.000 Jahren angewendet.

Ein N bedeutet dagegen einen völlig unbehandelten Edelstein, so wie ihn die Natur hervorgebracht hat. Für alle von uns angebotenen Edelsteine weisen wir die folgenden Behandlungsinformationen entsprechend der offiziell gültigen Standards aus:

N = Unbehandelt (no treatment)

H = Erhitzt (Heated)

O = Geölt mit farblosem Öl (Oiled with colorless oil)

Sind noch weitere Behandlungen gemacht worden, führen wir diese in den Steineigenschaften auf oder sie werden im Zertifikat angegeben.

Weitere Informationen zur Steinbehandlung