Ultra seltener Himalaya Sphen im Oval Kyte Kat Florence Schliff mit 9,08 ct.

Was für eine Seltenheit!

Ein Sphen aus dem Himalaya Gebirge, Kaschmir Indien der sich durch eine sehr kräftigen Grundton in einem stark saturierten Grün auszeichnet.

Dies in Verbindung mit sehr starken Roten Blitzen machen diesen Sphen zu etwas ganz besonderem. Gerade bei viel Licht zeigt er, auch Dank des hervorragenden Präzisionsschliff von Kat Florence und der enormen Reinheit des Kristalls ein sehr kräftig saturiertes Funkeln, das sehr außergewöhnlich viel tief gesättigtes Rot enthält, das so in dieser Form von keinem anderen Sphen gezeigt wird.

Auch sehr außergewöhnlich ist der Farbwechsel, das dieser Sphen zeigt. Unter einer Tageslicht Leuchtstoff Lampe zeigt er ein tief saturiertes Grün während er unter LED Spotstrahlern geradezu explodiert und ein Funkelmehr aus vielen Roten Flashs zeigt und grundsätzlich auch mehr ins rötliche geht.

Nur rund 100 solcher Edelsteine in dieser Farbauspägung und Reinheit sind weltweit im Umlauf. Siehe auch die  Sprachnachricht von Don Kogen, einem der bekanntesten Edelstein Händler der Welt, die Sie hier aufrufen können. Sie enthält einige wertvolle Hinweise zu diesem Edelstein.

Ein absolutes Sahnestück für eine herausragende Edelsteinsammlung aber auch ein ultimativ seltener und schöner Edelstein für einen schönen Ring oder Anhänger oder für jemand der etwas ganz ganz seltenes sein Eigen nennen will.

Ein einmaliges Stück leider sehr schwer zu bekommen.

Dank seiner unglaublichen Seltenheit hat er auch ein gutes Wertsteigerungspotenzial und ist sicherlich eine gute Wertanlage.

Auch ein sehr schönes, wertbeständiges und sehr exklusives Geschenk, das generationenübergreifend viel Freude bereiten wird.

Herkunft:
Himalaya Gebirge, Kaschmir Indien
Carat:
9,08 ct.
Reinheit:
Schliff:
Oval Kyte Kat Florence Schliff
Abmessungen (mm):
14,6 x 12,4 x 8,2 LBT
Farbe:
Tief stark saturiertes Grün mit sehr starken Rotanteilen mit Farbwechsel bei unterschiedlichem Licht
Zertifikat:
Hauszertifikat
Preis:
6.595,- € inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten
Lieferzeit:
3-4 Werktage nach Zahlungseingang
In den Warenkorb
Placeholder
Ultra seltener Himalaya Sphen im Oval Kyte Kat Florence Schliff 9,08 ct

Sphen

Sphen, auch wegen des Titangehalts Titanit genannt, ist seit kurzer Zeit ein Begriff für viele Edelsteinliebhaber, die etwas Besonderes suchen. Denn sein Feuer übertrifft selbst das eines Diamanten. Sein Pleochroismus (zeigen von verschiedenen Farben bei Betrachtung aus unterschiedlichen Winkeln) und seine Doppelbrechung von Lichtstrahlen machen ihn zu einem unglaublich schönen und interessanten Edelstein. Der Name Sphen kommt aus dem Griechischen und bezeichnet die keilförmigen Kristalle des Edelsteins.
Die meisten Sphene sind braun, gelbgrün oder grün, aber ihre schon beschriebene feurige Brillanz kann sämtliche Farben des Spektrums hervortreten lassen. Früher wurden Sphene hauptsächlich in Madagaskar gefunden, aber heute werden sie auch in Brasilien, Kanada, Myanmar, Sri Lanka, Pakistan und den USA abgebaut. Gerade große, reine Sphene von über 10 ct. sind mittlerweile sehr begehrte Edelsteine geworden. Je mehr Grün sie zeigen, umso teurer und nachgefragter sind sie.

Eine Sonderstellung nimmt der ultraseltene Russische Sphen ein.
Diese Sphene stammen von der Halbinsel Kola-Peninsula, die im äußersten Nordwesten Russlands nahe dem Nördlichen Polarkreis liegt und Teil von Oblast Murmansk ist. Dort wurden in einer großen Phosphat Miene um 2009 durch Zufall Sphen Rohkristalle gefunden, die eine bis zu dem Zeitpunkt ungekannte Farbe und Lüster zeigen. Nur eine Handvoll schleifwürdiger Rohkristalle werden pro Jahr in dieser Farbe und Reinheit gefunden, was sich im Preis auch niederschlägt. Weltweit sind wohl weniger als 100 Steine aus diesem Abbaugebiet in Top Reinheit und Top Farbe, die meist ein sehr intensives Grün zeigt, bis heute im Umlauf. Es ist extrem schwer an dieses Material zu kommen, da es so gut wie nie angeboten wird.

Zurück