Top Brasilianischer Paraiba Turmalin Ring 3,8 ct.

Wunderschöner 750er Goldring, Größe 17, mit einem Paraiba Turmalin in einer seltenen, kräftigen Farbausprägung Grün-Blau, die heute kaum noch zu bekommen ist.

Rares Sammlerstück und vor allem ein wunderschönes, gut tragbares Schmuckstück mit großem Wertsteigerungspotenzial.

Auch ein sehr schönes, wertbeständiges und exklusives Geschenk, das generationenübergreifend viel Freude bereiten wird.

 

Herkunft:
Brasilien
Carat:
3,8 ct. Paraiba Turmalin und 40 Diamanten mit Gesamt 0,68 ct.
Schliff:
Oval
Abmessungen (mm):
11x8 mm
Farbe:
Neon-Grün-Blau
Behandlung:
Zertifikat:
Hauszertifikat
Preis:
38.950,- €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit:
3-4 Werktage nach Zahlungseingang
VerkauftAbbildung Edelsteinschmuck, Paraiba Turmalin Ring
Edelsteinschmuck, Paraiba Turmalin Ring
Edelsteinschmuck Paraiba Turmalin Goldring

Paraiba Turmalin

Kein anderer Edelstein hat in den letzten Jahren so den gemmologischen Weltmarkt beeindruckt und das Schönheitsempfinden beeinflußt, wie der erstmals 1987 im brasilianischen Bundesstaat Paraiba entdeckte Paraiba Turmalin. Seine außergewöhnlich strahlend-blaue, türkise bis grüne Farbgebung findet man so bei keinem anderen Edelstein. Sie wird oft als “elektrisch” oder “neon” umschrieben und man muss wirklich kein Experte sein, um das Einmalige des Paraiba Turmalins zu erfassen.

Geschliffen und facettiert funkelt dieser Edelstein in einem unglaublichen Feuer. Der Paraiba Turmalin scheint in sich zu glühen, auch dann, wenn nur wenig Licht vorhanden ist. Diese beeindruckende Farbintensität verdankt der Paraiba Turmalin seinem Kupfer- und Mangananteil, welche vorher noch nie in einem anderen Turmalin entdeckt wurden. Das macht ihn zu einer geologischen Rarität. Einfach gesagt: je höher der Kupferanteil im Paraiba Turmalin, umso leuchtender ist der Edelstein.

In diesen Eigenschaften liegt sicher die Ursache begründet, warum der Paraiba Turmalin zu den gesuchtesten und teuersten Edelsteinen der Welt zählt. Sein Karatpreis kann weit über dem lupenreiner, perfekter Diamanten liegen, wenn Farben und Reinheit überragend sind.

Leider ist dieser Edelstein extrem selten. Die brasilianischen Fundorte gelten seit Jahren als erschöpft und es findet derzeit kein nennenswerter Abbau mehr statt. Auch die erst später (um das Jahr 2000) erschlossenen afrikanischen Abbaugebiete in Nigeria oder Mosambik sind weitgehend erschöpft. Äußerst sporadisch werden hier Paraiba Turmaline meistens von minderer Qualität, mit blassen Farben oder starken Einschlüssen gefunden.

Die Farbe ist beim Paraiba Turmalin der mit Abstand meist bestimmende Faktor. Sie bestimmt den Preis, alles andere wie Karat, Reinheit und Schliff sind nachrangig.

Da gute bis sehr gute Paraiba Turmaline kaum noch zu bekommen sind, die Nachfrage aber weltweit stetig wächst, steigen die Preise für diesen Edelstein seit Jahren extrem an. Grenzen scheint es hier kaum zu geben. Erste spezielle Einzelstücke haben schon die 100.000,- € Grenze pro Karat durchbrochen und die Preise für diesen Edelstein steigen stetig weiter!

 

Zurück