Unbehandelter Überragender recht großer Neonblauer Apatit mit 5,24 ct. mit Spitzenfarbe und Reinheit in einem wunderschönen Kite Schliff aus Madagaskar

Was für ein überragender großer Apatit in einem wunderschönen Kite Schliff mit 5, 24 ct. in einer Top Farbe und Reinheit.

Jeder  Paraiba Turmalin wäre froh, wenn er so aussehen würde und das zu einem Bruchteil des Preises. Dieser Apatit ist dazu noch sensationell rein. Gerade wenn Apatite über 5 ct. liegen, ist die Kombination von Reinheit und Farbe recht selten. Nicht bei diesem Stück. Hier liegt ein wunderschönes Gesamtpaket vor, das in solch einer Kombination selten ist. Solch schöne große Apatite in der begehrten Neon Blaufärbung, die ein wenig ins Türkis geht, werden immer seltener in solch einer Spitzenqualität angeboten. Viel mehr kommen schwach gefärbte und einschlüssige Apatite in den Handel, die mit diesem Stück nicht vergleichbar sind.

Ein wunderschöner Edelstein für einen Anhänger, aber auch eine Bereicherung einer Sammlung.

Auch ein sehr schönes, wertbeständiges und exklusives Geschenk, das generationenübergreifend viel Freude bereiten wird.

Herkunft:
Carat:
5,24 ct.
Reinheit:
Schliff:
Kite
Abmessungen (mm):
14,06 x 10,65 x 7,51 LBT
Farbe:
Neon Blau mit sekundären leichtem Türkis
Zertifikat:
Hauszertifikat
Preis:
1.195,- € inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten
Lieferzeit:
3 bis 4 Werktage nach Zahlungseingang
In den Warenkorb
Blauer Apatit 5,24 ct.

Apatit

Der Name wurde aus dem griechischen „apatein“, was so viel wie täuschen bedeutet, abgeleitet. In der griechischen Mythologie war Apate, die Göttin der Täuschung, des Betruges und der Gaunerei, eine der bösen Geister, die aus der Büchse der Pandora befreit wurden. Einer der Gründe für diese Namensgebung sind sicher die zahlreichen Farben, in denen der Apatit vorkommt. Er wurde früher oft schlicht für einen anderen Edelstein gehalten, z.B. sieht ein königsblauer oder dunkelblauer Apatit einem blauen Saphir sehr ähnlich. Es gab aber auch Verwechselungen mit Turmalinen, Peridots und Beryllen. Allerdings fristete dieser Edelstein in der Vergangenheit eher ein Schattendasein in der Schmuck- und Edelsteinwelt.

Als dann Mitte der neunziger Jahre in Madagaskar Apatite mit ungewöhnlichen paraibaartigen Blau – und Blaugrüntönen entdeckt wurden, stieg die Popularität dieses Edelsteins sprunghaft an.

In der Regel handelt es sich bei Apatiten, die gefunden werden, um kleine Kristalle mit Einschlüssen. Augenreine Apatite, die zu Edelsteinen von mehr als einem Karat facettiert werden können, sind unglaublich selten. Wobei grüne und gelbe Apatite Einschlussfreier sind als die beliebteren Blauen.

Apatite sind weltweit zu finden, dennoch sind sie in Edelsteinqualität sehr selten zu finden. Kommerzielle Abbaugebiete liegen in Madagaskar, Indien, Sri Lanka, Brasilien und Mexiko.

Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass durch die geringe Mohshärte von 5 eine Schmucksteinsetzung in einen Ring nur dann zu empfehlen, ist wenn dieser so verarbeitet ist, dass er gut geschützt ist.

Die Verwendung als Ohrschmuck oder einem Anhänger ist weitgehend unproblematisch.

Zurück